Übersicht: Alle Beiträge

Beiträge 2017

Rechtschreibregeln 2017Ohne Aufpreis: Ich schreibe auf Wunsch auch SCHEIẞE • 2.7.2017
Boshafte Bemerkungen zur Einführung des großen „ß“ in die Rechtschreibung und Nützliches zu den neuen amtlichen Regeln


Content Marketing Trends 2017Content Marketing: Der Unternehmensjournalismus kriegt Prügel • 3.1.2017
Gegenwind für eine exzellente Werbestrategie – Wie man sie trotzdem einsetzt

Beiträge 2015/16

Kundenreaktionen auf WerbungShitstorm & Co: Fällt Ihnen bald die eigene Werbung auf den Kopf? • 30.9.2016
Wundervolle Beispiele: Apple, IKEA, ein  Ausflugslokal. Und was tun?

Praschma-Blog Spiegel über ManufactumPfui Deibel, der „Spiegel“ kotzt • 30.10.2015
Warum Sie es u. U. unterlassen sollten, so brilliant zu schreiben wie der Spiegel

Gute AbmahnungstexteMarkenimage lässt sich auch mit heiklen Geschäftsfällen pflegen • 6.7.2015
Wenn Sie Mahnschreiben wie Jack Daniel’s können, gewinnen Sie Kunden.

Gruene Erde, Social MediaWarum sich Grüne Erde von Facebook und Co verabschiedet • 3.4.2015
Als Unternehmen die heilige Kuh Social Media schlachten – und gewinnen

Beiträge 2014/13

JugendstileWas ist DAS denn für ein Firmenname? • 5.8.2014
Mit einfachen Mitteln die neue Website wirklich smart gestalten: weise Ideen

SchwurhandUnternehmenskommunikation: Es ist verdammt hart, so aufzufliegen • 23.5.2013
Vorsicht vor Werbesprüchen, die Pannen zum worst case katapultieren können!

Beiträge 2012

EntspanntO du fröhliche, verdammt nochmal! • 1.12.2012
Wie Sie – nicht nur jetzt – ganz entspannt Freude machen können

Georg Schramm“Wenn Sie diesen Satz verstehen, hat er seinen Sinn verfehlt!” • 12.8.2012
10 Minuten Spitzenkabarett und Sie ahnen, wie optimale Kommunikation geht

10_10-Canterbury-22Mein Compliance Management bleibt wie bisher • 12.4.2012
Ein Paradebeispiel für Negativwerbung: entgleiste Wortwahl mit Anspruch

SandspurDas Leben ist wie eine Sandburg • 25.1.2012
Völlig abgedrehte Gedanken zur Frage, warum ich texte (aber nicht von mir)

Beiträge 2011

SmallbrainWarum „Big Brother“ & Co uns Texter nicht überflüssig machen • 28.10.2011
Sie haben ein Recht auf intelligente Texte – und alle profitieren davon

§Recht oder Deutsch schreiben? • 26.6.2011
Sie wüssten gerne, ob Sie Ihren Sprachstil Ihrer Zielgruppe angleichen sollen? – Hier die beste Antwort auf diese kluge Frage.

Gmundi springtMal so, mal so: Schreiben im Wechselbad • 15.5.2011
Wie es ist, als Kuh zu posten, und andere Abwechslungen im Texterjob

bueffelEin Auftrag kommt selten allein • 10.3.2011
Warum Hundehaare und Kinderspielzeug anderen Gesetzen folgen als die Wünsche meiner Kundschaft – Werkstattbericht mit mangelndem Ernst

brennstoffZwölftausend Euro in der Stunde, und das noch 40 Jahre lang • 19.1.2011
Ihr Image ist unklar? Hier ist ein Lehrbuchbeispiel für Content Marketing.

Beiträge 2010

2412Weihnachten kommt immer so plötzlich! • 18.12.2010
Der Stress mit den Weihnachtswünschen ist beherrschbar. Hier steht, wie.

HirnAppGute Texte brauchen Apps! • 16.11.2010
„Zum Vater sprach einst das Okapi || ich fühl‘ mich so KO, Papi!“ – Wem sowas nebenbei einfällt, der hat auch kreative Ideen für Ihre Texte. Zum Einstand: Die Begründung für dieses Eigenlob lesen Sie samt weiteren Literaturverweisen im 1. Beitrag.